Besuch des Römisch-Germanischen Museums in Köln

Am 9.11.2016  sind wir, die 7a, ins Römisch-Germanische Museum nach Köln gefahren. Um 8:42 Uhr fuhren wir von Engelskirchen mit der Bahn bis zum Kölner Hauptbahnhof. Als wir am Museum ankamen, begrüßte uns eine nette Frau. Sie erklärte uns, dass wir im Museum nicht essen und nicht trinken durften. Außerdem sollten wir unsere Handys weg packen. Als erstes führte sie uns nach oben zu einem Bodenmosaik.

on tour roem ger museum nov2016 1

Sie erklärte uns, dass dieses Mosaik aus Ton, Glas, Stein und Keramik bestand. Danach siind wir in den Werkraum gegangen, in dem wir die Mosaike machten. Als erstes sollten wir unsere Taschen in den Nebenraum stellen. Dann suchten wir uns Plätze aus. Die Frau erklärte, dass wir Vorlagen bekommen, von denen wir Motive nachlegen konnten. Als erstes bekamen wir eine Zange um damit die Mosaiksteine zu verkleinern.

Weiterlesen ...

Taksi to Istanbul

 „Taksi to Istanbul“ – Das Kölner Comedia- Theater zu Gast in der Realschule Lindlar

 aus dem unterricht taksi 2016 2


Am 9.6.2016 um 10.00 Uhr besuchten 207 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6-8 unserer Schule kostenlos das einstündige Theaterstück „Taksi to Istanbul“ im Pädagogischen Zentrum. Ermöglicht hatten dies die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Köln und die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland, die sich im Bereich der kulturellen Bildung engagieren.

Weiterlesen ...

 Informationen für Grundschuleltern          01.11.2016

Vielen Dank für Ihr großes Interesse am gemeinsamen Informationsabend der weiterführend Schulen in Lindlar.
Gerne stellen wir Ihnen an dieser Stelle unsere Präsentation vom gestrigen Abend als pdf-Datei zur Verfügung. 
(Bitte das Bild anklicken, um die Präsentation zu öffnen.)

 
Unseren Schulfilm können Sie sich hier ansehen.
Ausführliche Informationen finden Sie hier in unserer Schulbroschüre.

"Auf das Lernen kommt es an!" - Pädagogischer Tag am 31.10.2016          26.10.2016

Am kommenden Montag (31.10.2016) nimmt das Kollegium der Realschule an einer ganztägigen schulinternen Lehrerfortbildung teil. Im Rahmen dieses „Pädagogischen Tages“ setzen sich die Lehrerinnen und Lehrer in verschiedenen Arbeitsgruppen mit aktuellen pädagogischen Fragestellungen und Schwerpunkten der Schulentwicklung auseinander.

Themen sind u. a.:

  •         Wie können wir mit unserem Förder- und Forderkonzept, den Bedürfnissen einer zunehmend heterogenen Schülerschaft nachhaltig gerecht werden?
  •          Digitales Lernen - Medienkompetenz entwickeln! Wie gehen wir mit den neuen Anforderungen um?
  •          Wirtschaft in der Schule? Neue Wege in der Berufswahlvorbereitung. Kooperationen mit außerschulischen Partnern aus der Region.
  •          Wie können Veränderungen in der Organisation dazu beitragen, neue Ressourcen für die Schulentwicklung zu eröffnen?

Die Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag keinen Unterricht.

L'anniversaire de Madame Rose - Französisches Theater an der Realschule          30.09.2016

Heute Vormittag war das Théâtre Anima mit Madame Camus zu Gast an unserer Realschule. Sie spielte für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 das Stück L'anniversaire de Madame Rose.

fs theater 01

Das witzige Stück erzählte in leichtem Französisch und auf spielerische Weise folgende Geschichte: "Madame Rose will ihren Geburtstag feiern, doch dieser verläuft ganz anders als sie es sich gedacht hat. Eine Menge Pannen, eine sprechende Faust, ein Pelikan, eine kleine Naschkatze namens Orange, schaukelnde Elefanten und ein merkwürdiges Holzmännchen durchkreuzen ihre Vorbereitungen..."

 fs theater 02

Während der Aufführung wurden die Schülerinnen und Schüler immer wieder einbezogen und durch vereinbarte Gesten aufgefordert, die Wörter gâteaucadeau und oiseauzu rufen, die in dem Stück eine wichtige Rolle spielten.

Auch die Zahlen bis und einige Körperteile wurden vom Publikum auf Französisch benannt. Die Schülerinnen und Schüler brachten Madame Rose ein französisches Geburtstagsständchen Joyeux anniversaire und am Ende tanzten alle ausgelassen zu dem Lied Alors on danse.

Unsere neue SV          28.09.2016

Wie jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres hatten die Schülerinnen und Schüler der Realschule mal wieder "die Qual der Wahl", denn es galt die neuen Schülersprecher zu wählen.

Hier das Ergebnis: Die Schülersprecherinnen im aktuellen Schuljahr sind Julia (10c) und Evelin (9a).

Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch!" und wünschen euch viel Erfolg für eure Arbeit.

Auf beeindruckende Weise haben die beiden nach der Wahl sofort mit der Arbeit angefangen und die erste Schulkonferenz des Schuljahres genutzt, um der Schulleitung und den Mitgliedern der Schulkonferenz ihre Wünsche und Ideen vorzutragen.

Dazu gehört auch, dass die beiden wünschten, sich auf unserer Schulhomepage vorzustellen. Also, dann mal los:

"Unsere Namen sind Julia und Evelin. Wir sind die neuen Schülersprecher der Realschule Lindlar.
Wir möchten versuchen, einige neue Dinge an unserer Schule einzuführen. Wenn Schülerinnen oder Schüler unsere Unterstützung und Hilfe brauchen oder einfach nur Fragen haben, haben wir immer ein offenes Ohr und sind für euch die richtigen Ansprechpartner.
Hier noch einige Ideen von uns, die wir gerne verwirklichen möchten: Neue RSL-Pullis, einen Erste-Hilfe-Kurs für Schülerinnen und Schüler, einen Online-Stunden-/Vertretungsplan, und und und...
Natürlich freuen wir uns über weitere Ideen von euch. Sprecht uns einfach an. Wir sind in den Pausen und in den SV-Sitzungen für euch erreichbar."

Für den Notfall gerüstet: Realschule erhält Defibrillator (AED)          26.09.2016

Die Gemeinde Lindlar hat ihre öffentlichen Gebäude mit Defibrillatoren (AED) ausgestattet, die im Notfall Leben retten können. Heute Vormittag hat Bürgermeister Dr. Ludwig gemeinsam mit Frau Neumann, der Leiterin des Fachbereichs Schulen, insgesamt 13 Defibrillatoren (AED) an die Schulleiter und Hausmeister der lindlarer Schulen und Sporthallen übergeben.

Auch wir freuen uns über den „Defi“ in unserer Schule, hoffen aber, dass er nicht zum Einsatz kommen muss. Für alle gut sicht- und erreichbar befindet er sich ab sofort neben dem Eingang zu unserem Sanitätsraum.

Automatisierte externe Defibrillatoren (AED) werden auch „Laiendefibrillatoren“ genannt, da sie durch ihre selbst erklärende Funktionsweise besonders für Ersthelfer geeignet sind.

Um die unbegründete Angst etwas falsch zu machen abzubauen, können alle Lehrer zeitnah an einer Schulung in der Handhabung der AED teilnehmen.

Zusätzliche Informationen und eine Übersicht über weitere Standorte von Defibrillatoren in Lindlar finden Sie hier.

Schüler der Klassen 9 besuchen das "Bergische Career Dating" in Lindlar          23.09.2016

Gestern machten sich die Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufe 9 gemeinsam mit ihren Klassenlehrern, unseren „Stubos“ und dem neuen Schulleiter Herrn Grünewald auf den Weg ins Industriegebiet Klause, um sich auf der Ausbildungsmesse in den Räumen der LANG ACEDEMY über das Ausbildungsangebot in der Region zu informieren.

Unter dem Motto „Startschuss Ausbildung“ präsentierten insgesamt 40 Unternehmen aus dem Rheinisch Bergischen Kreis und dem Oberbergischen Kreis ein interessantes Angebot. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in persönlichen Gesprächen über Ausbildungsmöglichkeiten informieren und die Gelegenheit nutzen, sich von Institutionen wie der Bundesagentur für Arbeit sowie der Kommunalen Koordinierungsstelle Oberberg beraten lassen. Hier gab es wertvolle Tipps zum Thema Stellensuche und Bewerbungsverfahren.

Das Bergische Career Dating wurde 2012 von Unternehmen der Region in Kooperation mit der Gemeinde Lindlar ins Leben gerufen.
Zu den Ausstellern in diesem Jahr gehörten: Aggerverband, Ahle Federn, AOK Rheinland/ Hamburg, Bergischer Bote, Berufskolleg Wipperfürth, bib International College, Höver & Sohn, FAWEMA, Finanzämter Wipperfürth und Gummersbach, Gebr. Sonntag, Gesundheits- und Bildungszentrum Oberberg, GURA Fördertechnik, Haarstudio Wildangel, HDG Verpackungsmaschinen, HEW-Kabel, IWK Waldbröl, Joh. Clouth, Kreissparkasse Köln, Krüger Industrieautomation, Kunststoff Initiative Oberberg, LANG, Loco-Soft, Norbert Schneider, Oberbergischer Kreis, ONI, Radium, Rheinisch-Bergischer Kreis, Schmidt + Clemens, SN Maschinenbau, Volksbank Wipperfürth-Lindlar, VOSS, W. Albrecht und ZAQUENSIS Personalservice.

 Neuer Schulleiter          24.08.2016


Die Realschule begrüßt ganz herzlich und mit großer Freude Herrn Grünewald als neuen Schulleiter der Realschule. Lesen Sie dazu auch den Elternbrief unserer neuen Leitung.

Hier sind sie:

Kalender RSL

Anmeldung